Bachelor Thesis M. Uchtmann: "Fremdunterbringung von Geschwistern"

Martina Uchtmann griff im Rahmen ihrer Bachelor Thesis an Fachhochschule Frankfurt – University of Applied Sciences, Fachbereich 4 Soziale Arbeit und Gesundheit Studiengang Soziale Arbeit (B.A), das Thema "Die Fremd- unterbringung von Geschwistern durch die Kinder- und Jugendhilfe" auf.
Erstreferentin der Arbeit ist Prof. Dr. Maud Zitelmann, Korreferentin Heike Beck. Insbesondere die Frage der gemeinsamen oder getrennten Unterbringung sowie Anforderungen an die Jugendhilfe werden dezidiert und konkret erörtert.
Wir freuen uns, dass Frau Uchtmann einer Veröffentlichung ihrer Arbeit auf unserer Seite zugestimmt hat.

Die vollständige Bachelor Thesis können Sie hier einsehen » 

 

 

Bachelor-Thesis Klara Brendel: Hilfen für traumatisierte Kinder in Heimerziehung und Pflegefamilie


Klara Brendels Bachelor-Thesis: "Hilfen für traumatisierte Kinder in Heimerziehung und Pflegefamilie" wurde im Wintersemester 2016/2017 an der Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit abgegeben.
Referentin: Prof. Dr. Maud Zitelmann
Korreferentin: Prof. Dr. Ute Zillig


Freundlicherweise genehmigte sie der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes die Freigabe, so dass wir die Arbeit hier empfehlen und veröffentlichen können.

Kinder, die Einrichtungen der stationären Kinder- und Jugendhilfe oder der Pflegekinderhilfe begegnen, werden nicht ohne Grund von ihrer Herkunftsfamilie getrennt und wachsen außerhalb dieser auf. Etwa die Hälfte der Kinder, die in Pflegefamilien leben, musste in ihrer Herkunftsfamilie traumatische Erfahrungen machen.Dahingehend erörtert die Bachelor-Thesis konkret die Themen:

  • Die kindliche Traumatisierung und ihre Folgen
  • Traumapädagogik in der Heimerziehung 
  • Übereinstimmung von Bedürfnissen und Hilfe
  • Hilfeplanung für traumatisierte Kinder 


Die vollständige Bachelor Thesis können Sie hier einsehen >>>

hier können Sie sich abmelden